Die meisten Menschen verziehen ja schon beim Wort “Eiersalat” das Gesicht, dabei finden wir persönlich den nicht mal so schlecht (wenn man den Eiergeruch der im Haus entsteht mal kurz vergisst). Bei der Überlegung was für Zutaten denn gut zu Ostern passen, kommt einem ja sowieso das Ei zuallererst in den Kopf, also warum dann keinen Oster-Snack mit Ei machen? Und das ist wirklich ein Snack, denn die Zubereitung dauert nicht lange, und da er so gut schmeckt ist er auch schnell gegessen!
Wir haben jedoch, wie immer, den Klassiker etwas umgewandelt. Bei uns wird’s ja kein Salat, sondern ein Aufstrich, in welchen wir noch Champignons und Äpfel gegeben haben. Wie ihr merkt: Easy peasy, aber lecker! Gebt dem ganzen nochmal ‘ne Chance und lasst es euch schmecken! 😉

ZUTATEN

Für etwa 250g Aufstrich

2o0g Schmand

2-3 Champignons

1/2 Apfel

2 Eier

Salz, Pfeffer, Petersilie

          ZUBEREITUNG

  1. Die Eier hart kochen, danach mit kaltem Wasser abschrecken und abkühlen lassen.
  2. Die Pilze und den Apfel in sehr kleine Würfel schneiden. Zuerst die Pilze in einer Pfanne braten, dann den Apfel dazugeben und etwas mitgaren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Die Eier ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Petersilie hacken.
  4. Den Schmand in eine Schüssel geben. Die Eier, die Champignons, die Äpfel und die gehackte Petersilie dazugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Kühl lagern und innerhalb von 24 Stunden verzehren.

Guten Appetit!